Sidebar schließen

Mein T-Mobile Login

Daten verarbeiten
Ihre Daten werden verarbeitet.

Noch keinen Zugang?

Jetzt registrieren
Passwort vergessen oder Zugang gesperrt?
Das verbindet uns.

Freie Fahrt in Salzburg.

Freie Fahrt in Salzburg.

Salzburg Research nutzt M2M-Lösung von T-Mobile für die Erfassung von Verkehrsdaten.

Niemand steht gerne im Stau. Die Forschungsgesellschaft Salzburg Research hat sich des Problems angenommen und analysiert anhand von gesammelten Daten aus Fahrzeugen und historischen Werten den Verkehr und gibt so einen aktuellen Überblick über die Verkehrslage in der Region. Ziel ist es, eine flächendeckende, zuverlässige und vor allem aussagekräftige Echtzeitverkehrslage für das gesamte Bundesland Salzburg bei gleichzeitiger Wahrung des Datenschutzes zu generieren.
Gesammelt werden die Daten dabei mittels eines im Fahrzeug verbauten GPS-Moduls, das mit einer Machine-to-Machine-(M2M-)SIM-Karte ausgestattet ist und die Daten permanent an eine zentrale Plattform überträgt, die diese auswertet.
Die Datenerfassung erfolgt nach den Bestimmungen des österreichischen Datenschutzgesetzes mit Zustimmung der Flottenbetreiber bzw. Fahrzeuglenkerinnen und -lenker. Zum Einsatz kommen dabei SIM-Karten und das M2M Service Portal von T-Mobile. Dieses ermöglicht die Administration der SIM-Karten und einen zeitnahen Überblick über den aktuellen Datenverbrauch. Aus den anonymen Bewegungsdaten der Fahrzeuge wird jede Minute die aktuelle Verkehrslage berechnet, die auf einer Verkehrslagekarte die aktuelle „Verkehrsqualität“ auf den wichtigsten Straßen im gesamten Bundesland Salzburg anzeigt. Die anonymen Daten werden für die Verkehrsplanung eingesetzt und auch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Datenverbrauch im Griff.

„Ein wichtiger Faktor bei diesem Projekt ist die einfache und effiziente Verwaltung der SIM-Karten und der flexible Datenpool“, sagt Projektleiter Dr. Karl Rehrl von Salzburg Research, und: „Mit der M2M-Lösung von T-Mobile haben wir den Datenverbrauch im Griff.“ Salzburg Research kann mit der Lösung den aktuellen Status der einzelnen SIM Karten beobachten und hat somit einen genauen Überblick über den Datenverbrauch. Gleichzeitig kann die Forschungsgesellschaft einen möglichen Missbrauch der SIM-Karten ausschließen. „Sobald eine SIM-Karte aus einem unserer Geräte entfernt und mit einem anderen Gerät, zum Beispiel einem Smartphone, genutzt wird, können wir einschreiten und die SIM-Karte deaktivieren“, sagt Dr. Karl Rehrl. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Thema Daten-Roaming. Um einen genauen Überblick über die Verkehrslage in der Region zu geben, sind viele Fahrzeuge auch in Bayern unterwegs, um auch dort Daten sammeln zu können. „T-Mobile bietet mit dem Pool an SIM-Karten und Daten ein ideales Modell für unser Projekt“, sagt Dr. Karl Rehrl, und: „Wir können den Datenverbrauch permanent kontrollieren und schnell reagieren.“

»Mit der M2M-Lösung von T-Mobile ist ein lückenloses Management der SIM-Karten möglich und mit dem flexiblen Datenpool haben wir die Kosten inklusive Daten-Roaming im Griff.«
—Dr. Karl Rehrl, Projektleiter Salzburg Research

  • Salzburg Research sammelt anhand von in Fahrzeugen verbauten Geräten, die mit SIM-Karten ausgestattet sind, die Positionsdaten der Fahrzeuge, anonymisiert sie und generiert daraus eine aussagekräftige Echtzeitverkehrslage für das gesamte Bundesland Salzburg bei gleichzeitiger Wahrung des Datenschutzes.
  • Das Institut nutzt dabei SIM-Karten und Datentarife von T-Mobile.
  • Administriert werden die SIM-Karten mittels des M2M Service Portals von T-Mobile.

Über Salzburg Research.

Salzburg Research sammelt anhand von in Fahrzeugen verbauten Geräten, die mit SIM-Karten ausgestattet sind, die Positionsdaten der Fahrzeuge, anonymisiert sie und generiert daraus eine aussagekräftige Echtzeitverkehrslage für das gesamte Bundesland Salzburg bei gleichzeitiger Wahrung des Datenschutzes. Das Institut nutzt dabei SIM-Karten und Datentarife von T-Mobile. Administriert werden die SIM-Karten mittels des M2M Service Portals von T-Mobile.
Alle Referenzen anzeigen

Verwendete Lösungen.

Mobilfunk M2M/IoT
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!


Vielen Dank!

Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail-Bestätigung mit Ihrer Vorgangsnummer.

Ihr T-Mobile Business Serviceteam
Kontakt