Sidebar schließen

Mein T-Mobile Login

Daten verarbeiten
Ihre Daten werden verarbeitet.

Noch keinen Zugang?

Jetzt registrieren
Passwort vergessen oder Zugang gesperrt?
Das verbindet uns.

Erfolg in der Nische dank T-Mobile.

Erfolg in der Nische dank T-Mobile.

Erfolg in der Nische dank T-Mobile.

Russmedia ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Hauptsitz in Schwarzach in Vorarlberg. An 28 Standorten in Europa arbeiten mehr als 1.500 Mitarbeiter und produzieren jeden Tag anspruchsvolle Qualitätsprodukte für unterschiedlichste Zielgruppen. Kernprodukt von Russmedia ist die Tageszeitung Vorarlberger Nachrichten. 91 Prozent aller Vorarlberger informieren sich täglich bei auf den unterschiedlichen Online- und Print-Plattformen von Russmedia. Im dynamischen und sich ständig veränderndem Mediengeschäft ist ein verlässlicher und innovativer Partner besonders wichtig. Den hat das Medienunternehmen in T-Mobile gefunden.
Die Angebote von Russmedia konzentrieren sich auf regionale oder thematische Nischen. Zum Portfolio in Österreich gehören neben mehreren Zeitungen und Magazinen auch Onlineportale, eine Druckerei sowie ein Radiosender. Dank T-Mobile tritt Russmedia in Vorarlberg auch als virtueller Netzbetreiber auf und bietet Telefonie- sowie Internet in der Region an. „Wir greifen bei diesem Produkt auf die Infrastruktur und das Netz von T-Mobile zurück, erklärt Geschäftsführer Markus Raith. Wenn die Kunden die SIM-Karten ins Gerät steckt erscheint am Display nicht T-Mobile sondern VOLmobil. „Unsere Kunden wissen zu schätzen, dass sie einen regionalen Ansprechpartner haben“, weiß Raith zu berichten. Dass T-Mobile damit einen Mitbewerber zulässt ist Raith durchaus bewusst: „T-Mobile hat versucht, Lösungen speziell für uns zu finden, die man von so einem großen Anbieter eigentlich nicht selbstverständlich erwarten kann.“

Innovative Lösungen.

Neben Telefonie- und Datentarifen nutzt Russmedia auch einen SMS Gateway von T-Mobile. „Das ist sehr nützlich, da wir neben den500 fest angestellten Mitarbeitern auch mehrere hunderte Zeitungs-Austräger haben. Wenn es zu Verspätungen etwa mit der Druckmaschine kommt, kann man schnell und einfach ein SMS an die Austräger schicken, “ erklärt Raith. Mobilität wird bei Russmedia im gesamten Unternehmen groß geschrieben, jeder Mitarbeiter verfügt über ein Smartphone. 40-50 Prozent der User greifen von mobilen Geräten auf die verschiedenen Portale zu. „Es war uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter das gleiche User-Erlebnis haben wie unsere Kunden“, gibt Raith Einblick in die Unternehmensphilosophie. Der gemeinsame Datenpool wird jetzt auch mit Roaming genutzt, damit es in Grenznähe oder im Ausland keine bösen Überraschungen gibt. Während die Netzabdeckung in Vorarlberg vor ein paar Jahren noch ein Thema war, ist das mittlerweile Geschichte, auch LTE funktioniert am Standort in Schwarzach problemlos. „Wir sind mit T-Mobile wirklich sehr glücklich, auch unser direkter Ansprechpartner bemüht sich sehr um uns“, zeigt sich Raith rundum zufrieden. Der eigene Ansprechpartner würde auch viel Kunden-Knowhow mitbringen: „Ich lande nicht einfach in irgendeinem Call Center, das vereinfacht und beschleunigt Serviceanfragen deutlich.“

»T-Mobile hat versucht, spezielle Lösungen für uns zu finden, die man von so einem großen Anbieter nicht selbstverständlich erwarten kann.«
—Markus Raith, Geschäftsführer Russmedia

Dank des gemeinsam mit T-Mobile aufgebauten virtuellen Netzwerks ist es dem Vorarlberger Medienunternehmen Russmedia möglich, neben den klassischen Print- und Onlineprodukten auch Telefonie und Internet in Vorarlberg anzubieten. Ein SMS-Gateway ermöglicht die Kommunikation mit mehreren hundert externen Zeitungsausträgern. Jeder der 500 Mitarbeiter von Russmedia in Österreich hat ein Smartphone und darf den gemeinsamen Datenpool nutzen. Aufgrund der Tätigkeit in Grenznähe aber auch in der Schweiz oder Deutschland wurde der Datenpool um Roaming erweitert.

Über Russmedia.

Kernprodukt von Russmedia ist die Tageszeitung Vorarlberger Nachrichten. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über diverse Zeitungen und Magazine aber auch Onlineportale im In- und Ausland. Das Unternehmen beschäftigt international über 1.500 Mitarbeiter in verschiedenen Geschäftsfeldern an 28 Standorten.
Alle Referenzen anzeigen

Verwendete Lösungen.

Mobilfunk
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!
Fehler!


Vielen Dank!

Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail-Bestätigung mit Ihrer Vorgangsnummer.

Ihr T-Mobile Business Serviceteam
Kontakt